Frankreich

ibis Paris Alesia Montparnasse...
***
Details
IBIS PARIS ALESIA MONTPARNASSE 14EME
Urlaubsort:
Paris, Paris & Umgebung, Frankreich Erreichte in der Kundenbewertung 5,0 von 6 Punkten
mit einer Weiterempfehlungsrate von 75%.
7 Tage, ÜF
ab 260*

Die Republik Frankreich liegt im westlichen Teil von Europa und grenzt an die Staaten Belgien, Luxemburg, Deutschland, Italien, Spanien, Andorra und die Schweiz sowie an das Fürstentum Monaco.

Zu dem französischen Staatsgebiet gehören das über 543.950 km² große Festland in Europa und Gebiete in der Karibik, in Südamerika, im Indischen Ozean, in Ozeanien und vor der nordamerikanischen Küste sowie ein Teil der Antarktis.

Die höchste Erhebung Frankreichs ist mit 4808 m Höhe der Mont Blanc, der höchste Berg der Alpen. Die Landschaft des Festlandes ist geprägt von Ebenen, Hügeln und den Hauptgebirgen Pyrenäen, Zentralmassiv und Alpen. Die vielfältige Flora und Fauna kann in einem der 30 Nationalparks bestaunt werden (Parc national du Mercantour, Naturschutzgebiet La Clape etc.)

Mehr als 60 Millionen Menschen leben auf dem französischen Festland, die Hauptstadt Paris zählt über 12 Millionen Einwohner. Etwa 90 Prozent der Bevölkerung sind gebürtige Franzosen. Außerdem haben sich Europäer, Afrikaner, Asiaten und Amerikaner hier angesiedelt. Ein Großteil der Bevölkerung ist katholisch, vertreten sind außerdem der protestantische, der jüdische und der muslimische Glaube.

Der wichtigste Wirtschaftsfaktor des Landes ist, neben der Industrie, der Dienstleistungssektor. Die Regionen am Mittelmeer Languedoc-Roussillon und Provence-Alpes-Côte d’Azur sowie die Insel Korsika und die französische Hauptstadt zählen zu den beliebtesten Ferienzielen Frankreichs.

Das berühmte Weinanbaugebiet Languedoc-Roussillon an der französischen Mittelmeerküste umfasst unter anderem die Départements Aude, Gard, Pyrénées-Orientales und Hérault. Hauptort des Départements Hérault und eine der größten Städte der französischen Mittelmeerküste ist Montpellier. Zu den bedeutendsten Attraktionen der Stadt gehören beispielsweise der Triumphbogen Porte du Peyrou, die Kathedrale von Sankt Peter, die Präfektur, der Botanische Garten, der Pavillon du Peyrou und der Wachturm Tour de la Babote.
Lodève, die „Stadt der Kunst und der Geschichte“, wurde durch ihre landschaftlich reizvolle Lage zu einem begehrten Ferienziel. Der Causse du Larzac, der Cirque de Mourèze, die Cevennen und der Stausee Lac du Salagou zählen zu den faszinierenden Naturattraktionen. In Lodève befinden sich aber auch kulturelle Schätze, so beispielsweise die Kathedrale, die Altstadt, das Kloster Saint-Michel-de-Grandmont und die Markthalle. Empfehlenswert ist auch ein Ausflug in die malerischen Orte Saint-Guilhem-le-Désert, Clermont-l’Hérault und La Couvertoirade.