Tunis

Die Hauptstadt des Landes und wirtschaftliches Zentrum ist Tunis.

Die im Norden von Tunesien gelegene Metropole beherbergt insbesondere in der Altstadt außergewöhnliche Sehenswürdigkeiten und ist daher ein geschätztes Reiseziel für viele Gäste aus dem In- und Ausland.

Die typisch orientalische Medina mit den verwinkelten Gassen, der weltberühmten Ez-Zitouna Moschee und den bunten Suoqs zählt zum Weltkulturerbe der UNESCO. Die Neustadt mit den prächtigen Kolonialbauten und der weitläufigen Habib Bourguiba Avenue ist ebenfalls einen Besuch wert.
Zu den Sehenswürdigkeiten von Tunis gehören außerdem der Park du Belvèdère (zoologischer Garten), die Kathedrale St. Vincent de Paul, die Youssef Dey Moschee und das Bardo Museum (Museum Musée national du Bardo), das größte archäologische Museum des Landes.