Fähren im Mittelmeer

Nilkreuzfahrt mit der M/S Royal La Terrasse *****...
Details
NILKREUZFAHRT MIT DER M/S ROYAL LA TERRASSE ***** SUPERIOR
Urlaubsort:
Luxor, Nilkreuzfahrten
7 Tage, VP
ab 224*

Fähren im Mittelmeer

Eines der wichtigsten Verkehrsmittel im Übersicht sind, neben den Kreuzfahrtschiffen, die Fähren.

Wer eine Reise zum Mittelmeer mit dem PKW, dem Motorrad oder dem Wohnmobil antritt, wird merken, wie wichtig die Fähren des Mittelmeers sind. Die Fähren bringen die Reisenden nicht nur zu den bedeutendsten Inseln des Mittelmeers, wie beispielsweise Mallorca, Ibiza, Sizilien, Sardinien und Korsika, sondern verkehren auch zwischen den Länder des Mittelmeers.

Eine Fährverbindung verkürzt so manch lange Anreise über endlose Autobahnen und Landstraßen. Dies spart nicht nur Zeit, wo doch der Urlaub eh immer viel zu kurz ist, sondern im Hinblick auf die Spritpreise und Mautgebühren auch Geld.
Die schönsten Ecken des Mittelmeers können mit einer Fähre bequem in ein paar Stunden erreicht werden, anstatt in zwei oder drei Tagen mit dem Kraftfahrzeug.

Fährverbindungen bestehen beispielsweise zwischen Frankreich, Italien und Spanien. Ein kurzer Ausflug nach Marokko von Spanien oder Italien ist ebenfalls möglich. Nach Tunesien gelangen die Reisenden beispielsweise mit der Fähre von Marseille, Palermo oder Genua. Und natürlich stehen auch Fährverbindungen zu den Mittelmeerländern Griechenland, Kroatien, Algerien, Montenegro und Albanien zur Verfügung.
Nicht zu vergessen die Verbindungen zu den Inseln im Mittelmeer, beispielsweise Valencia – Ibiza, Toulon – Sardinien, Livorno – Korsika oder Venedig – Korfu.
In den klassischen Ferienmonaten, Juli und August, sind fast alle Fähren nahezu ausgebucht. Eine rechtzeitige Reservierung ist für die Personen, die in dieser Zeit das Mittelmeer erleben wollen, ein absolutes Muss.