Athen

Polis Grand
****
Details
POLIS GRAND
Urlaubsort:
Athen, Athen & Umgebung, Griechenland Erreichte in der Kundenbewertung 5,2 von 6 Punkten
mit einer Weiterempfehlungsrate von 75%.
7 Tage, ÜF
ab 437*

Athen

Die Hauptstadt von Griechenland und ein wichtiges Wirtschafts- und Kulturzentrum ist Athen.

Wegen ihrer Lage avancierte die Mittelmeermetropole zu einem bedeutenden Handelsposten zwischen dem Orient und Europa. Zu den wichtigsten Wirtschaftszweigen der bevölkerungsreichsten Stadt Griechenlands zählen heute die Schifffahrt und der Fremdenverkehr.

Athen war schon mehrere Male Austragungsort der Olympischen Spiele, darunter die ersten I. Olympischen Sommerspiele der Neuzeit im Jahre 1896. Bekannt ist die griechische Hauptstadt allerdings vor allem wegen ihrer eindrucksvollen Bauwerke aus längst vergangener Zeit.
Das wohl berühmteste Bauwerk und Wahrzeichen der Stadt ist die Akropolis. Die Festung zählt seit 1986 zum Weltkulturerbe der UNESCO und umfasst den weltbekannten Parthenon, das Erechtheion, die Propyläen und den Nike Tempel.

Am Südhang der Akropolis liegt das Dionysostheater, welches etwa 17000 Zuschauer fassen konnte. Das Dionysostheater, benannt nach dem Gott des Weins und der Ekstase, wird häufig auch als die Wiege des griechischen, antiken Theaters bezeichnet.
Ein weiterer Anziehungspunkt sind die Ruinen des Tempels des Olympischen Zeus. Das Olympieion zählte zu den größten Tempeln der griechischen Antike und wurde zwischen dem 6. Jahrhundert v. Chr. und dem 2 Jahrhundert n. Chr. erbaut.
Der 277 m hohe Stadtberg, Lykavittos, gewährt den Besuchern einen einzigartigen Blick auf die Metropole und deren faszinierende Sehenswürdigkeiten. Der Lykavittos kann zu Fuß, aber auch mittels der Standseilbahn erklommen werden. Auf dem Gipfel befinden sich die Sankt-Georgs-Kapelle und ein Restaurant mit einzigartiger Lage.

In Athen gibt es jedoch zahlreiche weitere Attraktionen zu entdecken, so beispielsweise die Agora mit dem Tempel des Hephaistos, der Stoa des Attalos etc., der Kerameikos (antiker Friedhof), die Nationalgalerie, das weithin sichtbare Philopapposdenkmal, die Römische Agora, die Ruinen der Hadriansbibliothek, das Archäologische Nationalmuseum, die Kirche Kapnikarea, der Syntagma-Platz und das aus weißem Marmor errichtete Panathinaikon-Stadion.
Auch in der Umgebung gibt es etliches zu entdecken. Das Kloster Daphni gehört zum Weltkulturerbe der UNESCO und ist insbesondere wegen seiner grandiosen Mosaiken ein beliebtes Ausflugsziel.