Seman (mündet in die Adria)

Der Seman entsteht aus den beiden albanischen Flüssen Devoll und Osum.

Die Flüsse Devoll und Osum besitzen insgesamt ein Einzugsgebiet von knapp 5650 km². Zusammen mit dem Devoll besitzt der Seman eine Länge von etwa 281 km und ist damit der zweitlängste Flusslauf von Albanien.

Der Seman beziehungsweise Semani wurde früher auch als Ergent bezeichnet und hat seinen Ursprung nahe der Industriestadt Kuçova, wo die beiden Flüsse Osum und Devoll aufeinander treffen. Der Seman durchfließt die große Myzeqeja Ebene (Myzeqe) und mündet westlich der Stadt Fier in das Adriatisches Meer. Der kleine Fluss Gjanica mündet bei Fier in den Seman.